Einführung

Die U.S.S. Relentless ist ein experimentelles Prototypschiff der Sternenflotte mit der Registriernummer NCC-81001 und wurde für taktische Aufgaben im tiefen Raum entworfen.
Es ist das vierte Raumschiff seiner Klasse und verfügt über regenerative Schilde, ablative Panzerung und die Fähigkeit permanent mit Warp 9.9 zu reisen, was es zu einem der schnellsten Schiffe in der Sternenflotte macht.
Holoemitter sind im ganzen Schiff installiert und erlaubt es so dem holographischen Doktor des Schiffes, genannt "Medizinisch-Holographisches Notfallprogramm-2", in allen Mannschaftsbereichen zu operieren.
Die Prometheus-Klasse war anfangs so spezialisiert, dass zunächst nur vier Leute in der ganzen Sternenflotte dazu trainiert waren sie zu bedienen.
Vielleicht die innovativste Eigenschaft der Relentless ist die Fähigkeit sich in drei unabhängige Raumfahrzeuge zu teilen und so in Kampfsituationen den "Multivektor-Angriffsmodus" anzuwenden.
Dieser vierte und endgültige Prototyp folgt somit dem selben Einsatzmuster wie die Prometheus. Es ist das Letzte in einer Reihe von bedeutenden Schiffen namens Relentless und kann seine Wurzeln bis zu den schnellen Angriffs-U-Booten Großbritanniens auf der Erde des 21. Jahrhunderts zurückverfolgen.
Es ist das dritte Sternenflotten-Schiff, dass diesen Namen trägt.

Commander John J. Sheridan, Erster Offizier der U.S.S. Relentless